Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Schwarzes Loch in „Erdnähe“ entdeckt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Schwarzes Loch in „Erdnähe“ entdeckt

Also quasi um die Ecke: Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt

Im Weltraum ist ein neues Schwarzes Loch entdeckt worden – es ist nur 1600 Lichtjahre von der Erde entfernt. Astronomen identifizierten es anhand der Bewegungen seines Begleitsterns.

Das sind dann nur 15.000.000.000.000.000 Kilometer. Also erst mal keine Panik.

Unklar ist den Forschenden, wie sich das System in der Milchstraße formte. Es erhielt den Namen Gaia BH1 und befindet sich in der Sternenkonstellation Ophiuchius – der deutsche Name ist Schlangenträger.

Also eigentlich ganz normal: große Wolke, daraus wird ein Stern, dann ist Stern am Ende und wird je nach Größe und Zusammensetzung zu einem schwarzen Loch oder ähnliches. Viel Materie und etwas Zeit reicht für ein schwarzes Loch, was ja kein loch ist, sondern nur viel zu viel Masse auf kleinem Punkt

Related Articles

Nous sommes unis
Medienwelt

Nous sommes unis

Trauer in Frankreich über neue Terroranschläge: Mehr als 120 Menschen sind Freitagnacht bei Anschlägen in Paris getötet worden. Es hat wieder Unschuldige getroffen von feigen...

Posted on by Frank Stohl
Die Hass-Box – fuck ‚em all
Medienwelt

Die Hass-Box – fuck ‚em all

Der Künstler Parse/Error verbindet in seinen Arbeiten die Bereiche Kunst, Design und Technologie und erforsche so die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umgebung. Diesmal in...

Posted on by Frank Stohl