Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
TikTok statt Google

Die Generation vor mir nutzte gefühlt Word als Browser und nun dies: Jugendliche nutzen Tiktok statt Google als Suchmaschine. Bei Google muss man die Ergebnisse ja lesen – ganz blöde Nummer.

Die New York Times berichtete bereits über den Trend, nun greift der Business Insider eine Studie dazu auf, dass jedes fünfte Suchergebnis auf Tiktok Falschinformationen beinhaltet. 

Ja aber dann dürfte dies schnell wieder aus der Mode kommen. Denn wer Blödsinn findet, sucht wo anders – sollte man denken.

Related Articles

Sittenpolizei-Warn-App
Politikwelt

Sittenpolizei-Warn-App

Verstöße werden gegen die Sittenordnung werden im Iran von der Sittenpolizei Ershad geahndet, mit einer neuen App warnen sich Nutzer gegenseitig, wo die Sittenwächter auf...

Posted on by Frank Stohl
Google News in Spanien bald offline
Medienwelt

Google News in Spanien bald offline

Betreiber von Suchmaschinen müssen in Spanien grundsätzlich eine Gebühr an Verlage und Autoren zahlen müssen, wenn sie Auszüge aus deren Texten anzeigen: Google News wird in...

Posted on by Frank Stohl