Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Chemnitzer VR-Oper

Ein virtueller Zwilling des Chemnitzer Opernhauses soll in Zukunft Avataren Einlass gewähren: Mit virtuellen Freunden in die virtuelle Oper. Dann schaut die Anime-Dame mit einem Ork die Zauberflöte schaut.

Aber auf jeden fall gut: man spart teure Open-Häuser und braucht auch keine Auslastung oder hat eine Überbuchung. Digital ist man da weitaus flexibler.

Show Comments (1)

Comments

  • Massimo
    Massimo

    Muah. Daran habe ich nicht gedacht. Klar, jeder hat seinen Avatar und der kann komplett surreal sein. Ob es da eine Größenbegrenzung geben wird. So ein Ork behindert ganz schön die Sicht.

    • Article Author

Related Articles

Rückkehr zur Wehrpflicht?
Weltgeschehen

Rückkehr zur Wehrpflicht?

Die Bundesregierung plant in ihrem neuen Konzept zur zivilen Verteidigung auch mit dem Wiederaufleben der vor fünf Jahren ausgesetzten Wehrpflicht: Regierung denkt an Rückkehr zur...

Posted on by Frank Stohl
Gotteslästerung im Münsterland
Weltgeschehen

Gotteslästerung im Münsterland

Im Münsterland steht man schnell wegen Gotteslästerung vor Gericht, ein paar religionskritische Sprüche auf dem Auto genügen: Wo die Messdiener gebieten.Ja die Bibel, da steht so...

Posted on by Frank Stohl