Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Ransomware verschlüsselt nur noch partiell


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Ransomware verschlüsselt nur noch partiell

Sicherheitsforscher beobachten bei Erpressungstrojanern einen Trend zur schnelleren Verschlüsselung: Um nicht erwischt zu werden, verschlüsselt Ransomware Daten partiell. Das ist dann quasi die Antwort auf „schnell den Stecker ziehen“.

Statt eine komplette Datei zu verschlüsseln, findet der Prozess nur für alle 16 Bytes einer Datei statt. Das reduziert den Zeitraum, in der ein Schädling auf einem Computer aktiv ist. Opfer können ihre Dateien trotz verkürzter Verschlüsselung nicht mehr öffnen und benötigen nach wie vor den Schlüssel, den Kriminelle nur gegen Lösegeld rausrücken.

Wenn es immer die ersten 16 Bytes sind, könnte man darauf antworten im Katz und Maus-Spiel.

Related Articles

Simon’s Cat: Scaredy Cat
Fernsehwelt

Simon’s Cat: Scaredy Cat

Eine Halloween-Edition von Simon’s Cat mit „Scaredy Cat“ und ein Grund warum Katzenbesitzer keine Horrorfilme schauen. Inhalt von www.youtube.com anzeigen Hier klicken, um den...

Posted on by Frank Stohl
Sony lässt „The Interview“ anlaufen
Filmwelt

Sony lässt „The Interview“ anlaufen

Es ist Weihnachten und Sony hat den Film „The Interview“ trotzt der Drohung der Hacker gestartet – nicht in allen Kinos in den USA, dafür ein Versuch es online hinzubekommen: „The...

Posted on by Frank Stohl