Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Pilze weiterhin mit Cäsium-137 belastet


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Pilze weiterhin mit Cäsium-137 belastet

Wer Pilze für den eigenen Verzehr sammelt, sollte auch 36 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl auf die Belastung mit radioaktivem Cäsium-137 achten: Wildpilze noch mit Cäsium belastet. Da Cäsium-137 eine Halbwertszeit von um die 30 Jahre hat, dauert es wohl noch.

Alle 30 Jahre halbiert sich die Belastung. 2021 haben wir noch grob 4.000 Becquerel Belastung pro Kilogramm. Ganze 600 Becquerel pro Kilogramm ist der Grenzwert. Also so in 200 Jahre kann man in Deutschland wieder bedenkenlos Pilze essen. Wenn nicht neue Belastung dazwischen kommen.

Ob in 200 Jahren noch Menschen an Tschernobyl denken? Sie werden es müssen.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Australien macht beim Eurovision Song Contest mit
Fernsehwelt

Australien macht beim Eurovision Song Contest mit

Das Land werde anlässlich des 60. ESC einmalig in Wien an dem Event teilnehmen, teilten die Veranstalter am Dienstag mit: Australien gehört ab jetzt zu Europa. Weil es da so viele...

Posted on by Frank Stohl
Mindestbetriebsdauer für Elektronik geplant
Politikwelt

Mindestbetriebsdauer für Elektronik geplant

Da die Nutzungsdauer bei Elektrogeräten teilweise kürzer ausfällt als vor zehn Jahren, plant das Umweltbundesamt nun eine Kennzeichnungspflicht für die Mindestbetriebsdauer von...

Posted on by Frank Stohl