Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
NFT bringt wenig im Verkauf

NFT bringt wenig im Verkauf


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
NFT bringt wenig im Verkauf

Der Käufer von dem NFT zu Jack Dorseys erstem Tweet ist aus dem Gefängnis freigekommen und wollte nun den NFT zu Geld machen.

Er hatte den NFT des ersten Twitter-Tweet für 2,9 Millionen US-Dollar gekauft, wollte nun 48 Millioen US-Dollar für den Tweet. Das Höchstgebot war jedoch nur $280 US-Dollar. Grandios. 

Da habe ich bei der ganzen NFT-Sache so meine Bedenken. Die überbieten sich beim Kauf, jedoch gibt es noch gar keinen Gebraucht-Markt. Wenn nach dem Hype die Nachfrage wegbricht, dann bekommt man halt auch recht wenig.

Aber zumindest bekommen die NFT-Affen einen Film, vielleicht hilft dies ja: NFT-Brand erhält Film-Triologie: Was ist überhaupt der Bored Ape Yacht Club? Da bin ich auch mal gespannt.

Related Articles

Microsoft testet Babelfisch in Skype
Technikwelt

Microsoft testet Babelfisch in Skype

Microsoft will jetzt mit seiner Chatsoftware Skype dieses Sci-Fi-Traum zur Realität machen: Skype dolmetscht jetzt Gespräche in Echtzeit. Der Babelfisch kann derzeit noch nur...

Posted on by Frank Stohl
Tesla überholt Ford an der Börse
Politikwelt

Tesla überholt Ford an der Börse

Mit einem Kursplus von mehr als 40 Prozent seit Jahresbeginn ist der Elektroautobauer Tesla der Superstar an der Wall Street: Tesla überholt Branchenpionier Ford an der Börse. Oh,...

Posted on by Frank Stohl