Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks

Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Aktive Cyberabwehr dank Hackbacks

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) rüstet angesichts des Ukraine-Kriegs für digitale Gegenschläge: Innenministerin Faeser hält Hackbacks für unvermeidbar. Also nicht nur schützen und reagieren, sondern sogar aktiv den Gegner hacken.

Das entschärft meist den Konflikt nicht, und woher der Hack kommt, ist meist nicht so leicht zu ermitteln.

Man könnte bei einem Gegenschlag also leicht die falsche Infrastruktur treffen.

Was macht man denn dann eigentlich? Da wird der eigene eMail-Server gehackt, wie schlägt man zurück? Auch nur eMail hacken? Wenn die keinen eMail-Server haben? Eine Datenbank als Alternative? Die Beleuchtung der Firma?

Related Articles

Gesammelte Nachrichten zum Sony-Hack, Teil 3
Fernsehwelt

Gesammelte Nachrichten zum Sony-Hack, Teil 3

Wir sollen ja nicht mehr Details zum Sony-Hack veröffentlichen: Sony droht Medien nach Hacker-Leak – Gestohlene Informationen dürfen nicht verwendet werden. Also begnügen...

Posted on by Frank Stohl
BBC-Dokumentation bei YouTube: Kraftwerk – PopArt
Medienwelt

BBC-Dokumentation bei YouTube: Kraftwerk – PopArt

Einstündige BBC-Four Dokumentation über die Band die elektronische Musik zementierte: BBC-Four Dokumentation Kraftwerk – PopArt. Eine ganze Stunde in HD – viel Spaß

Posted on by Frank Stohl