Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
KI löst sich von Google

KI löst sich von Google


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
KI löst sich von Google

Das Quantentechnologie- und KI-Unternehmen Sandbox löst sich von Alphabet: Unternehmen für Quanten-Computing und KI löst sich von Alphabet. Also wenn dies der erste Tipp der KI war, dann scheint diese gut zu sein.

Leider ist die Entscheidung nicht ganz so intelligent, wie sie anmutet:

Durch die Ausrichtung auf KI und Quantentechnologien verbindet Sandbox wichtige Zukunftstrends. Unter den aktuellen Investoren finden sich der ehemalige Google-CEO Eric Schmidt, der Investitionsfonds TIME Ventures des Salesforce-Chefs Marc Benioff und der Risikokapitalinvestor Breyer Capital. Laut Sandbox wird Schmidt der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens. Sandbox AQ ist mit 55 Angestellten in Palo Alto, Kalifornien angesiedelt.

Also noch immer nahes Google-Umfeld, mehr eine Trennung um größer zu werden, ohne Google.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Ein Abend mit der Playstation 4 VR
Fernsehwelt

Ein Abend mit der Playstation 4 VR

Ja was soll ich sagen, ich war erstmal überrascht. Die VR-Brillen haben sich seit meinem Flug auf dem icaros auf der re:publica 2015, die eine Oculus Rift hatte, gut weiter...

Posted on by Frank Stohl
Apple und die vielen Neuheiten im März
Apfelwelt

Apple und die vielen Neuheiten im März

Ja was denn noch alles im März? Apple iPad Air 3 – Vorstellung im März 2016? Neben einen iPhone6C oder iPhone6ES, einer neuen Apple Watch nun noch ein neues iPad. Na da sind...

Posted on by Frank Stohl