Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
KI löst sich von Google

KI löst sich von Google


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
KI löst sich von Google

Das Quantentechnologie- und KI-Unternehmen Sandbox löst sich von Alphabet: Unternehmen für Quanten-Computing und KI löst sich von Alphabet. Also wenn dies der erste Tipp der KI war, dann scheint diese gut zu sein.

Leider ist die Entscheidung nicht ganz so intelligent, wie sie anmutet:

Durch die Ausrichtung auf KI und Quantentechnologien verbindet Sandbox wichtige Zukunftstrends. Unter den aktuellen Investoren finden sich der ehemalige Google-CEO Eric Schmidt, der Investitionsfonds TIME Ventures des Salesforce-Chefs Marc Benioff und der Risikokapitalinvestor Breyer Capital. Laut Sandbox wird Schmidt der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens. Sandbox AQ ist mit 55 Angestellten in Palo Alto, Kalifornien angesiedelt.

Also noch immer nahes Google-Umfeld, mehr eine Trennung um größer zu werden, ohne Google.

Related Articles

Android bald auch Swift?
Apfelwelt

Android bald auch Swift?

Genau darüber denken die Verantwortlichen in Mountain View einem Bericht zufolge bereits seit einigen Monaten nach: Apples Programmiersprache Swift bald auch für Android?. Also...

Posted on by Frank Stohl
Noch jemand der bei EDGE keine Daten bekommt? #EDGEoffline
Apfelwelt

Noch jemand der bei EDGE keine Daten bekommt? #EDGEoffline

Wenn das Smartphone laut Anzeige guten Empfang hat und ein „E“ für EDGE anzeigt, dann kommt meistens dennoch nichts: EDGE = OFFLINE. Okay, GPRS gibt es auch noch, aber...

Posted on by Frank Stohl