Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Warum trauen Nutzer Apple wenig?

Warum trauen Nutzer Apple wenig?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Warum trauen Nutzer Apple wenig?

Nutzt man Geräte mit Internet-Konnektivität, verbreitet man als Nutzer meist eine ganze Fülle an Informationen: Nutzer vertrauen Amazon und Google mehr als Apple bezüglich Datenschutz. Aber warum?

Apple hat Daten der Kunden verkaufen nicht als Geschäftsmodell. Dann scheiben die auch noch, sie schätzen und schützen die Privatsphäre der Kunden.

Die Suche von Kinderpornographie auf den Smartphones der Kunden könnte etwas aufstoßen, wird aber auch übertrieben dargestellt. Denn Apple hat dahingehend ein Problem: Google, Facebook Co melden pro Jahr um die 200.000 Verstöße von Nutzer gegen Kinderpornographie – Apple nur um die 25 Fälle in einem Jahr. Man könnte meinen, Apple ist ein sicherer Hafen für pädophile Menschen.

Aber ansonsten hat Apple nichts mit den Nutzerdaten vor und macht daraus kein Geld. Deswegen ist das iPhone auch so teuer.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Das Ende von Apple ist laut Experte nah
Apfelwelt

Das Ende von Apple ist laut Experte nah

An die Erfolge von einst konnte der Apple-Konzern jüngst nicht mehr anknüpfen: Experte prophezeit den Untergang von Apple. Nun, in der Tat, es wird enger, aber bei weitem nicht...

Posted on by Frank Stohl
Google hat eine neue Chat-App
Technikwelt

Google hat eine neue Chat-App

Die Chat-App „Allo“ ist ein Flop, deshalb hat Google die Entwicklung vorerst pausiert: Google will mit „Chat“ die SMS ersetzen und pausiert die Entwicklung...

Posted on by Frank Stohl