Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Falschmeldungen verbreiten sich schneller


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Falschmeldungen verbreiten sich schneller

Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben jetzt mithilfe einer Simulation in einem Modellnetzwerk herausgefunden, warum das so ist: Falschmeldungen verbreiten sich schneller.

Nun, echte Nachrichten basieren auf Informationen und Fakten – das kann schon mal kompliziert werden. Da sind einfache gelogene Falschnachricht einfacher.

Die Schlüsselannahme im Modell ist, dass Menschen sich gedrängt fühlen, Auffassungen zu teilen, wenn sie glauben, dass andere davon überzeugt werden müssen.

Denn einer zurecht gemachten Nachricht glaubt man mehr, als einer komplexen wahren. Da stimmt man nicht alle Aspekte zu, schon wird es eng. Besser für die Verbreitung ist da weglassen und zurechtbiegen.

Related Articles

MacES-Treffen April 2017
Apfelwelt

MacES-Treffen April 2017

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl
Fortnite-WM nur Daddelei?
Fernsehwelt

Fortnite-WM nur Daddelei?

Mit einer kritischen Anmerkung zum Videospiel Fortnite hat „Sportschau“-Moderatorin Julia Scharf viel Empörung ausgelöst: Ist Gaming Sport oder reine Daddelei? Sagen...

Posted on by Frank Stohl