Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Life360 kauft Tiles

Was mal als Kickstarter begann: Life360 kauft Tracker-Hersteller Tile. Ich habe damals bei Kickstarter mitgemacht, habe aber nie welche bekommen. Später gab es dann 2 Stück geschenkt.

Wobei das Hauptproblem an Tiles ist: um es richtig mit allen Features nutzen zu können reicht nicht kaufen, sondern man braucht auch noch ein Abo. Dies ist dann noch unverschämt hoch mit über 30 Euro im Jahr. Eine 2,50 Euro Knopf-Zelle gibt es dann pro Jahr gratis.

An sich ganz nett, mit den Apple Tags jedoch zu teuer. Die Apple Tags haben zwar keine Taste für eine Rückmeldung, jedoch werden sie halt viel besser gefunden.

Das Problem an Bluetooth-tags: sie haben kein GPS. Aber wenn viele Smartphones mit machen, dann geht das auch mit Bluetooth – wie man bei Apple Tags gesehen hatte.

Life360 mit Tiles wird nur ein Erfolg, wenn viele mit machen und dazu sollte es nicht zu teuer sein. Mal sehen ob aus den Dinger nochmal was wird.

Related Articles

Microsoft bestimmt auf Windows 10 was laufen soll
Technikwelt

Microsoft bestimmt auf Windows 10 was laufen soll

Microsoft lässt sich neuerdings genehmigen, gegen kopierte Computerspiele und gegen unautorisiertes Zubehör vorzugehen: Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren.Ah ja,...

Posted on by Frank Stohl
Podcast-App: Castro 2 – the Return of the Buttons
Apfelwelt

Podcast-App: Castro 2 – the Return of the Buttons

Supertop hat nach über einem Jahr der Ankündigung endlich Castro 2 veröffentlicht: Castro 2 Podcast. Also neu ist nun, dass man eine Inbox hat und dort die Podcasts einfach an die...

Posted on by Frank Stohl