Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Das Verwirrende mit der Impfung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Das Verwirrende mit der Impfung

Mit Covid-19 kam nicht nur eine neue Corona-Variante, sondern auch eine neue Technik des Impfstoffes.

Bisher haben wir für Impfungen den Erreger „abgetötet“ bzw. eine solch geringe Virusmenge in eine Impfdosis getan, damit die Krankheit nicht ausbricht, sich aber dennoch das Immunsystem schützen kann. Das dauerte deshalb für jeden Impfstoff so 4-5 Jahre. Aber da war halt zum Teil der komplette Virus in der Impfung. Meist lagen die Wirkung des Impfstoffes bei 50 – 70 Prozent.

Jetzt haben wir aber eine neue Art des Impfstoffes. Es ist eben nicht mehr der Virus im Impfstoff, sondern nur ein ganz kleiner Teil. Dieser ist ist auf einem ungefährlichen Virus montiert. Daher auch weniger Nebenwirkungen, dafür aber eine tolle Wirkung von 70-95 Prozent. Im Prinzip verarschen wir unser Immunsystem. Dafür danken wir erstmal allen Wissenschaftler, die das möglich machten.

Die ganzen Ängste von früher kann man also erstmal über Bord werfen. Die Nebenwirkungen sind weitaus geringer und seltener. Deshalb geht es den bisher geimpften Menschen und Kinder auch gut. Warum soll es auch anders sein.

Das Beste an dieser Methode: da wir nun mehr praktische Übung an mRNA haben, wird dies enorme Fortschritte bei der Krebsbehandlung erzeugen. In ein paar Jahren wird bei Diagnose Krebs keine Angst mehr sein zu sterben, man bekommt 4-5 Spritzen mit mRNA, die den Krebs bekämpfen – und zwar nachhaltig. Vielleicht reicht auch ein Inhalator mit 4x Anwendung am Tag. Das ist doch eindeutig besser als die dilettantische Krebsbehandlung heute.

Related Articles

Terroranschlag „Charlie Hebdo“ bald im Kino?
Filmwelt

Terroranschlag „Charlie Hebdo“ bald im Kino?

Demnach soll der deutsche Produzent Michael Simon de Normier (41) für das Projekt absolute Hollywood-Stars auf seiner Wunschliste haben: Drama um „Charlie Hebdo“ soll...

Posted on by Frank Stohl
iPhone-Verschlüsselung in der Kritik
Apfelwelt

iPhone-Verschlüsselung in der Kritik

Dass die iPhone-Verschlüsselung den Sicherheitsbehörden beträchtlichen Widerstand entgegensetzt, ist hinlänglich bekannt: Fünf Tage zum Entschlüsseln – FBI stellt Apple...

Posted on by Frank Stohl