Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Excel zerstört noch immer Gene


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Excel zerstört noch immer Gene

Letztes Jahr ist ja aufgefallen, dass die Gen-Daten die in Excel bearbeitet wurden, nicht mehr stimmten: Excel wandelt Genbezeichnungen in Datumsangaben um: Problem größer als gedacht. Excel denkt, es geht um Monate und nicht um Gene.

Seitdem heißt etwa das Gen MARCH1 jetzt MARCHF1 („Membrane associated ring-CH-type finger 1“), aus SEPT1 wurde SEPTIN1 („Septin 1“). In einer englischsprachigen Excel-Tabelle wurden daraus „1-Mar“ oder „1-Sep“. 

Selbst die Umbenennung hat nicht geholfen, ganze 30 Prozent der Daten sind kaputt.

Related Articles

Fukushima Water – Der Energydrink mit Pepp
Filmwelt

Fukushima Water – Der Energydrink mit Pepp

Fukushima Water, so soll ein neuer Energydrink heißen: Das steckt hinter dem Energy-Drink aus Fukushima-Wasser. Durch den Dekontaminationsprozess soll es angeblich energetisierend...

Posted on by Frank Stohl
Google Chrome und die Extensions
Technikwelt

Google Chrome und die Extensions

Wer von Werbung lebt, sollte keinen Browser bauen; Google Chrome will fremde Adblocker lahmlegen. Dabei geht es erst mal um Sicherheit. Durch eine wichtige Änderung bei den API...

Posted on by Frank Stohl