Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Katastrophen-Hilfsfonds


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Katastrophen-Hilfsfonds

Bund und Länder ringen um die Ausgestaltung von finanziellen Hilfen für die vom Hochwasser betroffenen Regionen: Laschet fordert 20- bis 30-Milliarden-Hilfsfonds. Das reicht aber nicht sehr lange.

Aber okay – wer bezahlt ein? Die, die in den letzten 30 Jahren fette Gewinne auf Kosten der nun kaputten Umwelt machten, oder die, die eh nichts haben?

Über die Ausgestaltung eines Hilfsfonds wollen Bund und Länder am morgigen Dienstag beraten.

Da bin ich mal gespannt, was da rauskommt. Ich wette, es kommt der Katastrophen Euro oder wir verzehnfachen den Solidaritätsbeitrag und nehmen den.

„Die Flut vom 14. und 15. Juli war vermutlich die größte Naturkatastrophe, die Nordrhein-Westfalen seit Bestehen der Bundesrepublik getroffen hat“, sagte der CDU-Vorsitzende.

Den Titel wird das Unwetter in NRW bald an das nächste abgeben dürfen.

Related Articles

Zu viel Interrupt stört die Effektivität
Politikwelt

Zu viel Interrupt stört die Effektivität

Wer sich konzentriert und nicht gezwungen ist, ständig Multitasking zu praktizieren, erledigt seine Aufgaben effektiver und stressbefreiter: 450 Milliarden US-Dollar kostet die...

Posted on by Frank Stohl
Junge Europäer ohne Religion
Politikwelt

Junge Europäer ohne Religion

Ohne Glauben an Gott glücklich sein? Junge Europäer brauchen keine Religion. Ja aber warum braucht man einen imaginären fremdbestimmten großen Freund um glücklich zu sein? Fragte...

Posted on by Frank Stohl