Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Startup will Weltraumschrott beseitigen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Startup will Weltraumschrott beseitigen

Wir haben nicht nur ein Müll-Problem in den Weltmeeren, sondern bereits auch im Erdnahen Orbit: So will ein japanisches Startup mit Weltraumschrott aufräumen.

Das mit dem Weltraumschrott ist echt ein Thema, denn da rasen kleine Brocken mit sehr hoher Geschwindigkeit.

Denn wenn man ein Raumschiff bauen will, ist Weltraumschrott ein großes Thema:

Related Articles

Microsoft stellt Windows 10 vor
Technikwelt

Microsoft stellt Windows 10 vor

Wie erwartet stellte Microsoft gestern die neue Windows-Version vor, jedoch hatte man mit dieser Zahl nicht gerechnet: Microsoft hat Windows 10 offiziell vorgestellt. Was wurde...

Posted on by Frank Stohl
iOS8: Foto-Apps und Tastatur-Apps einbinden
Apfelwelt

iOS8: Foto-Apps und Tastatur-Apps einbinden

Mit iOS8 kommen ja auch mehr Plugin-Möglichkeiten für Apps. So braucht man eigentlich die einzelnen Drittanbieter Foto-Apps nicht mehr aufrufen, es reicht die Apple Foto-App, denn...

Posted on by Frank Stohl