Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

New f*cking shit: Clubhouse


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
New f*cking shit: Clubhouse

Es gibt seit langem mal wieder etwas neues im Internet bei dem man eine Einladung braucht – und diese heiß begehrt sind: Clubhouse – drop-in audio chat. Ein neuer Online-Dienst der per iOS-App Diskussionen rund um den Globus ermöglichen will.

Dazu gibt es eine aufgeräumte GUI und wenn man mal eine Einladung hat ist man schnell dabei. Es gibt wie immer Follower und Kanäle die man dort Clubs nennt. Dazu können Diskussionen als Event geplant werden. Noch gibt es keine Stories.

In einer Audio-Diskussion gibt es Moderatoren und eben die Zuhörer, die sich aber auch melden können. Die Mikros sind aber erst mal aus – das ist gut. Ebenso hat eigentlich nur einer ein offenes Mikro, was reinreden schwierig macht – Donald Trump wird da also kaum mitmachen.

Meine erste Diskussion an der ich zuhörte.

Also mal schauen was die Plattform bringt, könnte aber eine inhaltlich bessere Nummer werden als die Talk-Shows im Fernsehen. Es sollte danach noch Aufzeichnungen geben, aber es ist ja noch alles neu.

‎Clubhouse
‎Clubhouse
Entwickler: Alpha Exploration Co.
Preis: Kostenlos

Meine Einladungen sind derzeit alle aufgebraucht.

Related Articles

Alte Soundtracker-Zeiten: „Space Debris“
Musikwelt

Alte Soundtracker-Zeiten: „Space Debris“

Das waren noch Zeiten: Am Amiga Soundtracker „Space Debris“ von Captain/Image aka Markus Kaarlonen aus dem Jahre 1991: Inhalt von YouTube anzeigen Hier klicken, um den Inhalt von...

Posted on by Frank Stohl
Telekom verabschiedet sich von De-Mail
Politikwelt

Telekom verabschiedet sich von De-Mail

Mit De-Mail wollte die Regierung eine sichere elektronische Behördenpost etablieren: Telekom schaltet De-Mail ab. Also ein großer Anbieter weniger. Zur Sicherheit verschickt das...

Posted on by Frank Stohl