Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Apple vs. Epic Games

In Sachen Rechtsstreit um die Prozente gab es wieder einen Rückschlag für Epic Games: Epic Games verliert erneut vor Gericht. Die App Fortnite kommt also erst mal nicht in den App-Store von Apple zurück.

Also keine Fortnite-Updates für iOS oder macOS bis zur Hauptverahndlung im Mai 2021: Gerichts-Showdown Apple vs. Epic – Termin ist festgelegt.

Währenddessen formiert sich so langsam ein großer Wiederstand um Epic Games – diesmal ist es Microsoft: Neue Richtlinien als Seitenhieb gegen Apple. Auch dies ist nicht gut für Apple: Apple zwang ProtonMail zu In-App-Verkäufen. Wenn man eine App länger im Store hat, muss man Abos anbieten? Hatte nicht neulich Apple Epic Gier vorgeworfen? Unter was fällt dann die Abo-Pflicht?

Was würde Apple eigentlich machen, wenn Epic Games die Unreal Engine aktiv von Apple abzieht? Epic Games ist mit der Unreal Engine auf den Plattformen PC-Windows, XBox, Playstation und Nintendo Switch stark vertreten – bald auch im Auto: Epic schickt die Unreal Engine ins Auto. Wenn Spiele für diese Plattform mit Unreal gemacht werden, kommt das Spiel dann auch noch zu Apple Games, wenn man nur für die eine Plattform eine extra Engine versorgen muss? Dazu müssen die Einnahmen dann schon lohnen, wobei man ja 30 % an Apple abtreten muss. Also wohl kaum.

In Hinblick auf Raytracing und VR macht die Unreal Engine eine gute Figur, die sollte man also auch zukünftig auf seiner Plattform haben. Es sei denn, man möchte mit Blockbuster-Spiele nichts zu tun haben.

Da schauen wir mal, ob die kommende Technik von Apple auch die Software bekommt: Apple TV mit A14-Chip, Controller und Spiele mit Konsolenqualität geplant. Dies ganz ohne Unreal-Engine?

Microsoft kämpft ja mit Google derzeit an einer anderen Front: Cloud Gaming – Xbox-Cloud kommt auf iOS – „egal wie“. Apple möchte Cloud-Spiele (also Spiel läuft auf Server, nur Anzeige wird übertragen) besser nicht auf dem iPhone haben um Apple Games-Abo nicht zu gefährden. Kein guter Punkt für Apple.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Apfelwelt

Neuer Browser Vivaldi

Vivaldi heißt der neue Browser, den das Start-Up des ehemaligen Opera-Chefs im Geheimen entwickelt hat: Vivaldi – Alter Opera-Browser feiert Wiederauferstehung. Nachdem...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple kritisiert britischen Regierung

Apple-CEO Tim Cook hat auf einer Werbetour für Apples iPad Pro die Pläne der britischen Regierung kritisiert, Verschlüsselungssysteme zu regulieren: Apple-Chef Tim Cook –...

Posted on by Frank Stohl