Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Standortdaten in Smartphone-Fotos


Frank Stohl
@frankstohl
Standortdaten in Smartphone-Fotos

Verschickt man Fotos über iMessage, sollte man vorab die Standortdaten entfernen: Deshalb sollte man über Apples iMessage keine Fotos verschicken. Nun, bei anderen Diensten wird es genauso sein.

Nutzt man Standortinfos bei Fotos generell nicht, ist es die einfachste Variante, die Erfassung dieser Informationen in der Kamera-App zu deaktivieren..

Ansonsten kann man über das Share Tool in Apples Kamera-App Fotos wählen und verschicken. Um hier allerdings vorab die Standortdaten zu entfernen, muss man vor dem Versand ein Optionsmenü aufrufen und dementsprechende Einstellungen vornehmen. – Ziemlich umständlich.

Ein Foto mit dem Smartphones aufgenommen hat die GEO-Position stets dabei, neben anderen Meta-Daten zum Bild. Dabei ist es egal, mit was es verschickt wird.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Technikwelt

AOL schaltet AIM ab

Zwanzig Jahre nach seinem Erscheinen schaltet AOL am 15. Dezember seinen in die Jahre gekommenen Dienst „AOL Instant Messenger“ ab: AOL schaltet AIM ab. Es gibt noch...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

9 Megabyte Installer auf Disc, 28 Gig Download

Auf der Retail-Disk von „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ befindet sich offensichtlich nicht das Spiel, sondern eine böse Überraschung für den Käufer: Metal Gear...

Posted on by Frank Stohl