Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

360.000 Flüchtlinge in Lohn & Brot


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
360.000 Flüchtlinge in Lohn & Brot

Die Bundesagentur für Arbeit zeigt sich mit der Integration der Geflüchteten auf dem Arbeitsmarkt zufrieden: 360.000 Geflüchtete in regulären Jobs. Na wenn das mal keine gute Nachricht ist.

Man könnte nun sagen, die nehmen unsere Jobs weg, aber: Deutschland verliert 20 Millionen Einwohner. Da haben wir also noch etwas Luft…

Ab 2035 beginnt die Bevölkerungszahl zu schrumpfen. Dramatisch, im Jahr 2100 leben voraussichtlich nur noch 66 Millionen Menschen in Deutschland, hat ein internationales Forscherteam berechnet. Deutschland gehöre zu den ersten Ländern, die den demografischen Wachstumspfad verlassen, sagt Manuel Slupina vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.

Der Mensch an sich, wird aber weiter mehr. Bei 10 Milliarden soll aber derzeit die Grenze sein… dann wird „Wachstum forever“ ein übles Schimpfwort.

Related Articles

Mindestlohn tötet Praktikum?
Politikwelt

Mindestlohn tötet Praktikum?

Die Wirtschaft befürchtet den Verlust von Praktikumsplätzen, weil künftig auch für freiwillige Praktika von mehr als sechs Wochen der Mindestlohn von 8,50 Euro gezahlt werden...

Posted on by Frank Stohl
Schreibschrift am Ende?
Medienwelt

Schreibschrift am Ende?

Finnland schafft die Schreibschrift ab, und auch in anderen Ländern geht immer weniger ohne Tastatur: Schreibst du noch, oder tippst du schon? Na endlich, ich kann das Gekritzel...

Posted on by Frank Stohl