Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Weniger Ausbeutung könnte Gewinne schmälern


Frank Stohl
@frankstohl
Weniger Ausbeutung könnte Gewinne schmälern

Das Lieferkettengesetz soll Menschen im Ausland vor Ausbeutung durch große deutsche Unternehmen schützen: Geplantes Lieferkettengesetz – Wirtschaftsweiser warnt vor Belastungen.

Welche Belastung? Die zusätzliche Kosten, weil sie mit den Menschen vernünftig umgehen müssen? Nun, das geld hätte das Unternehmen nie haben sollen. Die Firmen bekommen nicht weniger, sie dürfen sich weniger ergaunern.

„Mit einem Lieferkettengesetz wird die Axt an das bisherige Erfolgsmodell der deutschen Wirtschaft mit stark internationalisierten Wertschöpfungsketten und einer starken Produktion im Ausland gelegt“

Also das Modell „Dank Ausbeutung zu mehr Gewinne“ – meint er das?

Ja als Unternehmer kann man gut sein, man kann aber auch an den Mitarbeiter sparen und somit sein eigenes Leistungsdefizit kompensieren. Hauptsache, die die weniger bekommen, arbeiten für das zu wenige Geld noch am besten etwas mehr.

Related Articles

Politikwelt

Ebola greift das Wachstum an?

Die Weltbank hat vor schwerwiegenden Folgen der Ebola-Epidemie für die Wirtschaft in den am schlimmsten betroffenen Staaten Westafrikas gewarnt: Weltbank warnt vor...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Peter Fitzek gewinnt das Goldene Brett 2017

Der Blödsinn des Jahres 2017 verzapft ganz offiziell Peter Fitzek für : Das Goldene Brett 2017 – And the winner is Peter Fitzek. Es geht dabei um Reichsbürger und schon hat...

Posted on by Frank Stohl