Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Amazon steigt in Satelliten-Internet ein

Amazon steigt in Satelliten-Internet ein


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Amazon steigt in Satelliten-Internet ein

Auch Amazon will Internet via Satelliten ermöglichen: US-Behörde genehmigt Amazons Satellitenkonstellation. Also so langsam wird es da oben so wirklich eng.

Die Konstellation soll aus 3.236 Satelliten in unterschiedlichen Umlaufbahnen bestehen: Der höchste Orbit ist in 630 Kilometern Höhe; dort will Amazon 1.156 Satelliten stationieren. 20 Kilometer niedriger sollen 1.296 Satelliten kreisen. Der niedrigste Orbit befindet sich bei 590 Kilometern. Dort werden 784 Satelliten ausgesetzt.

Es gibt ja auch noch Elon Musk mit Starlink:

SpaceX plant insgesamt mit 12.000 Satelliten in der vollständigen Ausbaustufe, hat aber bereits bei der FCC beantragt, 30.000 weitere Satelliten in die Erdumlaufbahn zu schießen.

Noch jemand? Ein, zwei Firmen aus China?

Related Articles

iOS 12 schon sehr verbreitet
Apfelwelt

iOS 12 schon sehr verbreitet

Keine vier Wochen nach Release ist iOS 12 bereits auf mehr als 50 Prozent aller aktiven Smartphones, Tablets und SetTopBox aus dem Hause Apple installiert: iOS 12 bereits auf über...

Posted on by Frank Stohl
80 Millionen Bakterien pro Kuss
Technikwelt

80 Millionen Bakterien pro Kuss

Nach einer wissenschaftlichen Studie aus den Niederlanden gibt es neue Erkentnisse über die Hygiene des Kusses: Intensiver Kuss überträgt 80 Millionen Bakterien. Nun, das war zu...

Posted on by Frank Stohl