Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Zu viele TV-Serien?

Da kam einer auf die Idee, mal mehr Geld für eine TV-Serie auszugeben, dies wurde ein Hit, und dann gab es ganz viele Serien: Der Siegeszug der Serien hat die Serien ruiniert. Es ist einfach zu viel. 20 neue Serien pro Halbjahr macht die Auswahl nicht gering.

Inzwischen ist zwar das Produktionsniveau hoch, doch die Geschichte lässt dann oft nach. Auf jeden Fall ist die Hohe Qualität der Quantität gewichen. Denn zu den ganzen TV-Stationen kamen nun die Streaming-Anbieter mit eigenen Serien dazu.

Es wurden nicht mehr Serien, die richtige guten Serien blieben an der Anzahl, der Kram wurde wieder mehr.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Fernsehwelt

Walter White in „Better Call Saul“?

Seit „Better Call Saul“ läuft, wünschen sich Fans bereits einen Auftritt von Bryan Cranston als Walter White: Walter White bekommt definitiv Auftritt im „Breaking...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Fazit 1. Folge „Fear the Walking Dead“

Gestern pünktlich ab 20:00 Uhr gab es die erste Folge des Spinoffs zu „The Walking Dead“ auf Amazon Prime: „Fear the Walking Dead„. Die Serie wird in...

Posted on by Frank Stohl