Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Podcast-Apps bekommen Ärger mit China


Frank Stohl
@frankstohl
Podcast-Apps bekommen Ärger mit China

Unter Verweis auf „illegale Inhalte“ hat Apple zwei beliebte Podcast-Clients aus dem chinesischen App Store entfernt: Apple wirft Podcast-Apps aus App Store China. Ein genauer Grund wurde nicht angegeben.

Der Anbieter von Castro vermutet, dass sich die Behörde an einen Hinweis auf die Proteste im Entdecken-Tab gestört haben könnte – dort erklärt sich Castro solidarisch mit „Black Lives Matter“.

Also das mit Hongkong nimmt China ernst. Das wird nun eingegliedert und Basta. – egal was die Menschen wollen.

Related Articles

Apfelwelt

Apple Maps Connect in Deutschland

Gewerbetreibende in Deutschland können ihr Geschäft in den Apple-Karten eintragen: Apple Maps Connect in Deutschland verfügbar. Also nun endlich auch hier, aber wenn beim nächsten...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Trump Troll Doll

Der Toy Designer Chuck Williams hat eine Trump Troll Doll entworfen: Eine Trump Troll Doll wird per Kickstarter geboren. Wie soll es auch anders sein, wa würden wir ohne...

Posted on by Frank Stohl