Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Gleichberechtigung und Corona


Frank Stohl
@frankstohl
Die Gleichberechtigung und Corona

Die letzten Jahre der Gleichberechtigung waren hart umkämpft, vielen nur launisch umgesetzt und Corona lässt uns nun in alte Rollen zurückfallen: Das zerbrechliche Konstrukt der gefühlten Gleichberechtigung. Aber warum tut sich in elementaren Bereich wie Bezahlung nichts? Dies würde nun enorm helfen.

Manch ein Mann würde vielleicht auf die Kinder aufpassen, aber die Frau verdient so wenig, dass sich die Frage kaum stellt. Also noch immer ein Dilemma, wo klemmt es eigentlich da? Vor zu viel Angst der Unabhängigkeit der Frau?

Dieser Rückschritt in Sachen Gleichberechtigung macht auch sehr deutlich, dass das ganze System um Familien herum nicht auf Gleichberechtigung ausgelegt war. Es war ein System, das bei gewillten Familien mit einem gehobenen Einkommen Gleichberechtigung der Frau gestattet. Das eigentliche Modell, das der Staat weiterhin favorisiert, ist das der treusorgenden Ehefrau und Mutter. Das funktioniert auch in der Krise gut.

Ach.

Related Articles

Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt – mit besonderen Gästen

Zu 10 Jahren „Die Anstalt“ begrüßen Claus von Wagner und Max Uthoff ihre Vorgänger Urban Priol, Erwin Pelzig und Georg Schramm: Priol, Schramm und Pelzig besuchen...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

30 Schaukeln für Berlin

Die Berliner-Gruppe Einfach so macht Dinge einfach so. Wie zum Beispiel in ganz Berlin verteilt Schaukeln aufhängen. Also natürlich TÜV-Sicher und so. Grandiose Idee, denn wenn es...

Posted on by Frank Stohl