Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Atomendlager und Zwischenlager


Frank Stohl
@frankstohl
Atomendlager und Zwischenlager

Atommüll soll 2027 im Endlager Schacht Konrad in Salzgitter unter die Erde kommen: Zentrales Atomabfall-Lager soll nach Würgassen. Also Zwischenlager in Halle, danach Endlager im Stollen.

Der Schacht Konrad ist Deutschlands erstes atomrechtlich genehmigtes Endlager, das derzeit unter besonderen Bedingungen entsteht. Dort soll ab 2027 schwach- und mittelradioaktiver Atommüll endgelagert werden.

Im Schacht Konrad bleibt das Zeug dann die nächsten 100.000 Jahre und dann ist wieder alles gut.

Nicht auszudenken, wenn die Neandertaler strahlende Feuerstellen gehabt hätten und wir noch immer an den Auswirkungen knapperen würden. Der Zukunft trauen wir dies allerdings zu, die schaffen das.

Ich bin allerdings noch immer dafür, Atomfässer bei Menschen die Atomenergie befürworten, im Keller zu lagern. Die könnten dann darauf aufpassen – Atomstrom ist ja so günstig. Wer sein Fass nicht unter Kontrolle hält, darf es dann aufessen.

Related Articles

Weltgeschehen

Social Network in da Hood

Nextdoor, das soziale Netz zwischen Dienstleistung und Denunziantentum, bekommt neues Geld: Das soziale Netzwerk für den Blockwart. Also eigentlich geht es mehr um ein lokales...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Nordkorea vs. USA

Die Volksrepublik verschärft ihren Ton und droht den Vereinigten Staaten nach dessen Entsendung von Kriegsschiffen mit harten Gegenmaßnahmen: Nordkorea erklärt sich zu „jeder Art...

Posted on by Frank Stohl