Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Wenig Wissen macht rechtslastig

Wenig Wissen macht rechtslastig


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Wenig Wissen macht rechtslastig

Forscher der Uni Ulm haben den Zusammenhang von Alter, Parteienpräferenz und anderen Merkmalen mit der Nutzung von Nachrichtenquellen untersucht: AfD- und Nichtwähler nutzen wenig Nachrichtenquellen. Sachen gibt es.

Also je geringer Bildung, desto rechtslastiger ist der Mensch. Ihm fehlen die Informationen um schlaue Rückschlüsse zu ziehen. Dazu muss der Mensch denken, Bauchgefühl ist dabei gefühlt einfacher.

Wenn der Mensch dann noch eine hohe Kognition hat, dann kann er besser in die Zukunft denken. Ein besonderes Merkmal, neben dem aufrechten Gang, das uns vom Affen unterscheidet.

Related Articles

Dschungelcamp 2018 startet heute
Fernsehwelt

Dschungelcamp 2018 startet heute

Heute Abend startet bei RTL ja wieder die Qualitätsoffensive „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – doch wie jedes Jahr fragt man sich: Wer sind...

Posted on by Frank Stohl
Bunte Brillen gegen Gesichtserkennungssysteme
Politikwelt

Bunte Brillen gegen Gesichtserkennungssysteme

Selten war Datenschutz so funky und bunt: Forscher überlisten Gesichtserkennungssysteme mit bunten Brillen. Aber Psssst! Wenn sich das rumspricht, bricht das Sicherheitskonzept...

Posted on by Frank Stohl