Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Woran starben die Dinosaurier?


Frank Stohl
@frankstohl
Woran starben die Dinosaurier?

Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass dies ausschließlich am Einschlag eines Asteroiden liegt – und nicht an Vulkanismus: Rottete ein Asteroid die Dinosaurier aus? Wenn man es ganz genau nimmt, starben die Dinosaurier an den folgen des Klimawandels, der von eben einem Asteroiden ausgelöst wurde. Die Vulkan-Ära war da schon lange vorbei.

Die fielen ja nicht alle innerhalb von Wochen alle um, nein, es dauerte ein paar Millionen Jahre, bis alle Dinosaurier ausgestorben waren. Abgesehen von Krokodilen und andere Amphibien, die gibt es ja immer noch. Halt die Mini-Version, angepasst – quasi freiwillig auf den Verbrennungsmotor verzichten um weiter zu leben.

Von daher muss sich der Mensch noch sehr anstrengen. Uns gibt es erst seit ca. 1 Million Jahre und das Wetter das uns hervorgebracht hat, geht nun – ganz ohne Asteroiden, es reichte der Mensch an sich. Mal schauen ob wir noch 399 Millionen Jahre schaffen um die derzeitige Körnung der Schöpfung, den Dinosaurier, vom Thron zu stürzen.

Related Articles

Medienwelt

Barcamp Stuttgart 2017

An diesem Wochenende ist wieder Barcamp in Stuttgart: Vom Twitterführerschein bis zum Lachyoga. Wer also spontan noch nichts vor hat, Karten hat es noch und es lohnt sich...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Silentó – Watch Me

Da hat der US-Rapper Silentó wohl einen neuen „Gangnam Style“ ausgelöst mit Watch Me: Es gibt schon jede Menge Fan-Videos. Den Song gibt es bereits auf iTunes.

Posted on by Frank Stohl