Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Tränen-lach-Emoji noch politisch korrekt?


Frank Stohl
@frankstohl
Tränen-lach-Emoji noch politisch korrekt?

Das Grauen hat einen Namen: Warum das Tränen-lach-Emoji sterben muss. Wurde zu oft gelacht?

Stein des Anstoßes ist das Emoji „Face with Tears of Joy“

Denn die Tears of Joy sind inzwischen auch ein Symbol des Spottes. Wenn eine Facebook-Gruppe wie Fridays for Hubraum Beleidigungen gegen Greta Thunberg in die Welt bläst, dann stilecht mit Tränen-lach-Emoji. Wenn Mario Barth gegen Fridays for Future oder den Wendler ätzt, dann beendet er seine Sätze wie selbstverständlich mit einem spöttischen 😂.

Schon mal daran gedacht, dass diese Menschen ihren Context witzig finden?

Also nur weil Menschen dieses Emoji falsch benutzen, sollen der Rest es auch nicht mehr tun? Ne, das ist doof. Den Emoji Kackhaufen nutzen viele ja auch falsch.

Related Articles

Medienwelt

Digitale Albträume – Literarischer Realitätsabgleich in Stuttgart

In literarischen Werken spiegelt sich die Wirklichkeit wieder und Autoren beeinflussen gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen: Digitale Albträume – Literarischer...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Stuttgart bewohnt Parkplätze

Parkplätze sind in vielen Innenstädten Mangelware, so auch in Stuttgart, also lasst uns Wohnraum aus Parkplätze machen: Ausruhen auf Kunst zwischen Autos. Eine Stadt die vom...

Posted on by Frank Stohl