Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Social-Messenger bekommen Hintertüre


Frank Stohl
@frankstohl
Social-Messenger bekommen Hintertüre

Soziale Medien mit Sitz in den USA müssen künftig Nutzerdaten mit dem Vereinigten Königreich teilen: Britische Behörden sollen für Ermittlungen auf Chats zugreifen können. Aber wo doch alles Ende-Zu-Ende verschlüsselt ist?

Nun, da gibt es zwei Möglichkeiten: entweder es haben doch mehr den privaten Schlüssel als nur das Smartphone oder es wird für alle eine Hintertür geben.

Eine gute Idee ist das nicht, denn wir stellen ja auch nicht in alle Schlafzimmer ein Mikrofon, für den Fall das mal was ist. Das machen die Menschen heute lieber selbst.

Dann ist ja nicht sicher, wer in Zukunft alles diese Hintertüre nutzt.

Related Articles

Apfelwelt

Werbeblocker für iOS Safari

Seit gestern ist iOS9 raus und eines der besten Features sind Inhaltsblocker für Safari, die man sich nun als App aus dem App-Store lädt. Mein erster Favorit ist Blockr. Er hat...

Posted on by Frank Stohl
Musikwelt

Automatisch 4K – Robots vs. Music

Der Musiker Nigel Stanford programmiert wohl gerne Kuka-Roboter und hat mit „AUTOMATICA 4k – Robots Vs. Music“ ein grandioses Stück geschaffen: Das ist quasi die...

Posted on by Frank Stohl