Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Erdmagnetfeld auf Abwegen


Frank Stohl
@frankstohl
Erdmagnetfeld auf Abwegen

Es dient nicht nur als Schutzschild gegen gefährliche Weltraumstrahlung: Das magnetische Feld der Erde spielt verrückt. Der magnetische Nordpol wandert derzeit mit 55 km/h von Kannada nach Sibirien. An sich kein Thema, nur nicht erklärbar – ob eine fremde Supermacht dahinter steckt?

Also was das flüssige Metall unterhalb der dünnen Erdkruste so macht, entzieht sich mal echt unserem Einfluß. Nur sollte da nicht so viel schief gehen, denn sonst endet das Leben auf der Erde sehr schnell.

Denn ohne schützendes Magnetfeld hält die Erde die Atmosphäre nicht lange. Dann geht es wie dem Mars: ein zu großer Sonnensturm und das war es dann.

Related Articles

Apfelwelt

KI im Spannungsfeld zwischen Sex und Menschheitsvernichtung

Künstliche Intelligenz wird unser Leben in den nächsten Jahren nachhaltig beeinflussen, davor haben viele Angst: Die Deutschen fürchten KI. Nun, man denkt an die...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Regenbogenscheißendes Einhorn bei Kickstarter

Das Kickstarter-Projekt der Woche: Unicorn Poop & Zombie Entrails Stuffed Scarfs. Also ein Stoff-Einhorn das einen Regenbogen-Schal aus dem Hintern zaubern kann. Eine...

Posted on by Frank Stohl