Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

EU will 5G-Hintertüre


Frank Stohl
@frankstohl
EU will 5G-Hintertüre

Die EU will offenbar, dass Hintertüren in den 5G-Standard eingebaut werden, wie aus einem internen Dokument hervorgeht: EU-Strafverfolger wollen Hintertüren in 5G-Standard. Am besten gleich mal alle Gespräche aufzeichnen, das hätte doch noch viel mehr.

Wobei ich mich frage, wie wenig Fortschritt 5G ist. Dachte mit 5G ist alles IP. Also keine extra Protokolle mehr, sondern einmal IP für alles. Da würde es sich dann anbieten, nicht mehr die Telefon-App des Providers zu nehmen, sondern so Lösungen wie threema:

An dieser Stelle kann ich nur den Messenger Threema empfehlen: Eine App um die Überwachung zu ärgern. Mit threema kann man sich sicher unterhalten und bleibt dabei anonym, Telefonate über threema gehen dort auch sehr gut, und die sind natürlich ebenfalls verschlüsselt. Ebenso gibt es für Desktop noch ein Web-Interface.

Wie threema verschlüsselt: Cryptography Whitepaper (PDF, englisch)

Die App Threema gibt es derzeit für kleines Geld für iOS und Android: Eine App um die Überwachung zu ärgern.

‎Threema. Sicherer Messenger
‎Threema. Sicherer Messenger
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,99 €
Threema. Sicherer und privater Messenger
Threema. Sicherer und privater Messenger

Related Articles

Medienwelt

Schweizer und das Katzenmahl zu Weihnachten

In einigen Schweizer Kantonen isst man Katzenfleisch – und das am liebsten zur Weihnachtszeit: In der Schweiz essen sie Katzen. Na und? Ja eben, warum nicht. Aber warum...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

CeBIT: Vodafone hat LTE als Plan B für DSL-Ausfall

Die CeBIT 2015 bringt Neues von Vodafone: Mobilgeräte beim Internetausfall als Hotspots ohne Zusatzkosten nutzen. Also für Firmenkunden gibt es LTE in sparsamen Dosen: Demnach...

Posted on by Frank Stohl