Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

iPhone-Preise höher durch Zollkonflikt?


Frank Stohl
@frankstohl
iPhone-Preise höher durch Zollkonflikt?

Apples iPhones könnten durch die Eskalation des Zollkonflikts zwischen den USA und China um rund 14% steigen: So teuer würden iPhones, wenn die neuen Zölle kommen. Also in den USA.

Keine Ahnung was US-Präsident Trump mit den allgemeinen Strafzöllen erreichen will. Der Gedanke, man hebt die Einfuhrzölle an um die einheimische Wirtschaft zu steigern ist ja okay, wenn man eine eigene Industrie hat. Ansonsten werden die Produkte nur für die eigenen Bürger teurer.

Welche Smartphones werden denn in den USA produziert?

Uns Betrifft es in Europa auf jeden Fall nicht, es sei denn Apple dreht an der Preisschraube.

Related Articles

Fernsehwelt

Wir haben das dicke Ding!

Grandios wie schon seit 1990 nimmer. Die deutsche Fußballnationalmannschaft holt bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien den Pokal zum vierten mal. Das war ein...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Kirchenaustritte steigen um 50% wegen Kapitalsteuer

Massenweise treten Kirchenmitglieder derzeit aus, nach F.A.Z.-Informationen sind die Zahlen im Vergleich zur Vorjahr teilweise um mehr als 50 Prozent gestiegen: Zahl der...

Posted on by Frank Stohl