Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Hat Java EE Zukunft?

Jeder hat zwar seine Position durchgesetzt, gewonnen hat jedoch niemand: Java EE ist am Ende

Oracle bekommt weder Lizenzgebühren noch Extrawürste noch mehr Kunden, weder Geld noch Macht. Die Eclipse Foundation besitzt nun neben den Quellen für die APIs die bislang lizenzgeschützten TCKs, und mit viel Glück bald auch die Spezifikationsdokumente für die meisten in Java EE zusammengefassten APIs. Doch weiterentwickeln darf sie all das nicht, da ihr das Recht zur Nutzung der Marke „Java EE“ fehlt.

Tja blöd. Oracle ist und bleibt böse. Also zumindest seit sie Sun übernommen hatten.

Related Articles

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud
Politikwelt

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud

Der IT-Dienstleister der Bundesverwaltung setzt für den Dateiaustausch auf Nextcloud in der Verwaltung: Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud. Das ist doch mal eine sehr gute...

Posted on by Frank Stohl
Android-Nutzer machen Traffic
Apfelwelt

Android-Nutzer machen Traffic

Android verursacht mehr Web-Traffic als alle anderen Mobilbetriebssysteme zusammen: Internet-Traffic – Android baut Dominanz aus. Ah ja, surfen macht wohl Spaß. Gleichzeitig...

Posted on by Frank Stohl