Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Hat Java EE Zukunft?

Jeder hat zwar seine Position durchgesetzt, gewonnen hat jedoch niemand: Java EE ist am Ende

Oracle bekommt weder Lizenzgebühren noch Extrawürste noch mehr Kunden, weder Geld noch Macht. Die Eclipse Foundation besitzt nun neben den Quellen für die APIs die bislang lizenzgeschützten TCKs, und mit viel Glück bald auch die Spezifikationsdokumente für die meisten in Java EE zusammengefassten APIs. Doch weiterentwickeln darf sie all das nicht, da ihr das Recht zur Nutzung der Marke „Java EE“ fehlt.

Tja blöd. Oracle ist und bleibt böse. Also zumindest seit sie Sun übernommen hatten.

Related Articles

Politikwelt

BND-Datenabgriffe an Netzknoten sind hochgradig illegal

Der Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bewertet die BND-Praxis, an Internetknoten wie dem De-Cix ganze Leitungen anzuzapfen, als „insgesamt...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Apple Event Oktober 2018

Heute ab 15:00 Uhr MEZ zeigt uns Apple, was es so Neues gibt. Diesmal nicht aus Cupertino, sondern aus New York – daher die frühe Anfangszeit. Was wird es Neues geben? Nun,...

Posted on by Frank Stohl