Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Tesla ab 2020 mit autonome Autos


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Tesla ab 2020 mit autonome Autos

Tesla will alle neuen Fahrzeuge mit einem neuen Bordrechner für autonomes Fahren ausrüsten: Elon Musk kündigt Robotaxis für 2020 an. Ja das hört sich doch mal gut an.

Der Autobesitzer könnte das Auto für sich arbeiten lassen, wenn die Behörden dies zuließen, sagte Musk auf dem Autonomy Day des Unternehmens.

Ja, und da sind wir schon beim Problem. Zur Zeit sterben in Deutschland 3.500 Menschen bei Autounfällen. Mit den autonomen Autos könnten wir diese Zahl deutlich drücken, jedoch wohl kaum auf Null.

Symbolbild: autonom elektrisch in eine bessere Zukunft.

Da gibt es das berühmte Beispiel von einem autonomen Auto das auf eine Gruppe Schulkinder, einer Frau mit Kinderwagen und einem Manager zurast – wen soll es töten? Nun, ein mensch würde das Lenkrad verreißen und alle töten. Die korrekte Antwort ist: ein autonomes Auto kommt nie in solch eine Situation. Da muss vorher schon viel zu viel schief gelaufen sein.

Wie weit währe der Luftverkehr, wenn wir vor Einführung erst gewartet hätten, bis Null Flugzeuge in Zukunft abstürzen. Wir würden noch immer warten. Heutzutage würde die Gesellschaft an der Einführung des Rades scheitern.

Nach Informationen der Automobilwoche will Daimler ab 2021 mehr als 10.000 Robotaxis bauen.

Die müssen doch nur die Car-2-Go-eSmarts aufrüsten. Aber schön, dass sich hier auch was tut.

Related Articles

Symbolbild und das Leben
Technikwelt

Symbolbild und das Leben

Was will uns dieses Bild zu diesem Artikel „Erdähnlicher Planet außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt“ sagen? In den Haaren von Paul Breitner war Leben möglich?...

Posted on by Frank Stohl
Stehplätze bei günstigen Flügen kommt
Technikwelt

Stehplätze bei günstigen Flügen kommt

Es wird noch enger: Passagiere sollen näher zusammenrücken. Ja aber viel enger wird dann schon sehr eng – da kann man ja gleich stehen. Denn in den neuen Flugzeug-Modellen...

Posted on by Frank Stohl