Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
30 Jahre Loveparade

Am 1. Juli 1989 fand in Berlin mit 150 Teilnehmer die erste Loveparade statt. Von Dr. Motte organisiert wurde hinter einem Transporter mit Musikanlage getanzt. In den Folgejahren durchlief die Loveparade einigen Probleme, vor allem die Größe und Kommerzialisierung wuchs den Veranstalter über den Kopf, auch wollte jeder irgendwie mitverdienen. Leider fand im Jahr 2010 die letzte Loveparade mit 21 Tote in Duisburg statt. Der Kommerz tötete letztendlich „Friede, Freude und Eierkuchen“ – dies war das Motto der politischen Demonstration.

Berlin, 1. Juli 1989

Ich persönlich war nur einmal bei der Loveparade in Berlin. Sonst zog es mich eher zur Streetparade in Zürich. Um den See war die Route und das Wetter stets gut. Die Steetparade gibt es auch noch und ist dieses Jahr am 10. August 2019.

Wer also der Loveparade nachtrauert, ich kann da nur die Streetparade empfehlen:

Related Articles

Apfelwelt

Schilder und Plakate via Smartphone-Kamera übersetzen

Vor ein paar Jahren hatte ich mal die Übersetzungs-App „Word Lens“ ausprobiert – immerhin soll sie Text via Kamera durch eine andere Sprache ersetzen. Man hält...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Amazon Fire-TV-Stick kommt in Deutschland an

Der Online-Händler Amazon setzt stark auf das Geschäft mit Video aus dem Internet: Amazon verkauft Fire-TV-Stick auch in Deutschland. Also quasi das Amazon Fire TV in einem...

Posted on by Frank Stohl