Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
30 Jahre Loveparade

Am 1. Juli 1989 fand in Berlin mit 150 Teilnehmer die erste Loveparade statt. Von Dr. Motte organisiert wurde hinter einem Transporter mit Musikanlage getanzt. In den Folgejahren durchlief die Loveparade einigen Probleme, vor allem die Größe und Kommerzialisierung wuchs den Veranstalter über den Kopf, auch wollte jeder irgendwie mitverdienen. Leider fand im Jahr 2010 die letzte Loveparade mit 21 Tote in Duisburg statt. Der Kommerz tötete letztendlich „Friede, Freude und Eierkuchen“ – dies war das Motto der politischen Demonstration.

Berlin, 1. Juli 1989

Ich persönlich war nur einmal bei der Loveparade in Berlin. Sonst zog es mich eher zur Streetparade in Zürich. Um den See war die Route und das Wetter stets gut. Die Steetparade gibt es auch noch und ist dieses Jahr am 10. August 2019.

Wer also der Loveparade nachtrauert, ich kann da nur die Streetparade empfehlen:

Related Articles

Politikwelt

Von der digitalen Wohlstandsexplosion

Der Kern unserer bürgerlichen Gesellschaft steht uns im Weg, um die Früchte des Fortschritts endlich allen zugutekommen zu lassen: Wir erleben eine digitale Wohlstandsexplosion –...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Georg Schramm zur Lage der Politik

Der Kabarettist und GLS Kunde Georg Schramm überrascht in seiner Figur des Lothar Dombrowski die Gäste der GLS Jahresversammlung 2014:

Posted on by Frank Stohl