Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

3D-Druck für Raketenantrieb


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
3D-Druck für Raketenantrieb

Gedruckte Triebwerke für Raketen sollen billiger, leichter und leistungsstärker sein: Billiger, leichter, stärker – Raketen-Antriebe aus dem 3D-Drucker. Also wenn man immer an die Baukasten 3D-Drucker denkt, inzwischen hat sich die Industrie der Sache angenommen und zeigt enorme Fortschritte.

Wobei es ja nicht nur um Neuteile geht, die komplex quasi fertig montiert gedruckt werden können, es geht auch um Ersatzteile für die es keine Werkzeuge mehr gibt um sie zu produzieren.

Es ist noch ein langer Weg zum Replikator, aber es geht voran.

Symbolbild: Raketenantrieb

Related Articles

D21 – wie digitalisiert ist Deutschland?
Medienwelt

D21 – wie digitalisiert ist Deutschland?

Der „D21-Digital-Index“ ist eine neue, umfassende Studie, die im Jahr 2013 erstmals veröffentlicht wurde: D21-Digital-Index. Man sieht die regionalen Unterschiede und eben das...

Posted on by Frank Stohl
IT-Supportanfragen sanken bei IBM um 35% nach Umstellung auf Macs
Apfelwelt

IT-Supportanfragen sanken bei IBM um 35% nach Umstellung auf Macs

Nach der Entscheidung IBMs, Windows-Rechner von Lenovo durch Macs zu ersetzen, hat sich das Supportaufkommen deutlich verringert: Helpdesk-Anrufe gehen deutlich zurück. Von den...

Posted on by Frank Stohl