Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Zu viel IT-Sicherheit ist nicht gut


Frank Stohl
@frankstohl
Zu viel IT-Sicherheit ist nicht gut

Die beste Lösung ist nicht die sicherste, sondern die mit dem besten Kompromiss zwischen Komfort und Sicherheit: Zu viel Sicherheit kann schaden. Ja, das stimmt. Ein Haus ohne Fenster und Türe ist auch am sichersten, mehr aber auch nicht.

In der IT macht man gerne dicht, denn da kommt dann auch nichts durch. Jedoch lassen sich nicht alle Zugangswege kappen, denn dann ist man offline, und das ist heutzutage blöd. Es geht also darum eine Sicherheit zu bieten, aber dennoch nicht auf die Funktion zu verzichten.

Im Darknet haben sich viele Sicherheitstools und -techniken entwickelt. Warum sich davon nicht inspirieren lassen? Da haben nämlich clevere Leute interessante Lösungen für Probleme wie Anonymität, Abhörsicherheit und betrugssichere Geschäfte gefunden, von denen man sich manches abschauen kann.

Ja, das könnte helfen. Auf jeden Fall sind die Themen in der neuen c’t-Sonderausgabe zusammengefasst.

Related Articles

Apfelwelt

Podcast-App Castro mit CarPlay

Die Podcast App Castro hat in Version 2.2 CarPlay, Widget und Quick Actions bekommen. Ich versuche es also noch einmal, den CarPlay ist ein Argument. Die neue Unterstützung von...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Google hat neues Logo

Oft wird es nicht angepasst, aber stetig: Neues Google Logo vorgestellt. Hier ein Film, der das Google-Logo mit Startseite im Laufe der Zeit zu sehen:

Posted on by Frank Stohl