Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wenn die Polizei Beweise zurecht rückt


Frank Stohl
@frankstohl
Wenn die Polizei Beweise zurecht rückt

Nach WDR-Recherchen gibt es Hinweise auf manipulierte Datensätze, die zur Inhaftierung von Amad A. führten: War es eine absichtliche Verwechslung? In einem Rechtsstaat sollten Menschen verhaftet und verurteilt werden, die sich strafbar gemacht haben. Wenn allerdings die Polizei ein Bauchgefühl hat, der Mensch könnte gefährlich sein, diese dann Daten so anpassen, damit der Rechtsstaat greift, dann sollten alle Alarmglocken angehen.

Einem Schreiben des LKA Hamburg zufolge hätte es am 6. Juli 2018, dem Tag der Verhaftung, bei einer Datenabfrage „keinen Treffer auf den Datensatz“ des Maliers „geben dürfen“. Demnach hätte weder ein Grund für eine Inhaftierung von Amad A. vorgelegen noch für eine Verwechslung.

Ich halte diesen Umstand für nachhaltig bedenklich in einer Demokratie.

Related Articles

Politikwelt

Stuttgart bewohnt Parkplätze

Parkplätze sind in vielen Innenstädten Mangelware, so auch in Stuttgart, also lasst uns Wohnraum aus Parkplätze machen: Ausruhen auf Kunst zwischen Autos. Eine Stadt die vom...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Forschung leidet weiter unter Menschen

Internationale Zusammenarbeit wird unter dem Druck populistischer Regierungen schwieriger: Weltraumforschung darf nicht unter Nationalismus leiden. Wird sie aber. Forschung hat es...

Posted on by Frank Stohl