Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Mount Everest vermüllt

Der Gipfel-Tourismus hat seine Spuren hinterlassen: Die höchste Müllhalde der Welt. Oh, wie konnte das passieren?

Eine Abfallgebühr und ein spezielles Team sollen das ändern.

Eine Tour auf den Berg ist doch schon teuer. Da latschen nicht Hartz IV-Empfänger rum. Menschen mit viel Geld hatten früher viel Verantwortung. Heute ist es nur noch ein Egomane auf seinem Kids-Ego-Trip – ohne Mama die hinterher aufräumt.

Wir brauchen mehr Wall-E-Roboter.

Related Articles

Technikwelt

Atomkraftwerk angebohrt für Feuerlöscherhalterung

Um Feuerlöscher zu montieren, bohrten Mitarbeiter im Atomkraftwerk Leibstadt sechs Löcher in das sogenannte primäre Containment – das ist die wichtigste stählerne...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

CPU-Lücke war NSA unbekannt

Die Prozessorlücken Meltdown und Spectre sind für Geheimdienste hochpotente Ansatzpunkte zum Abfischen von Informationen: NSA wusste nichts von Computerchip-Schwachstelle. Oh, was...

Posted on by Frank Stohl