Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Was wird aus deutschen IS-Terroristen?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Was wird aus deutschen IS-Terroristen?

Grüne und Linke fordern, die in Nordsyrien inhaftierten deutschen IS-Kämpfer zurückzuholen und hier zur Rechenschaft zu ziehen: Wie würden Rückholungen ablaufen? Na im Flieger zurück holen. Wo ist das Thema?

Im Juli 2018 regten wir uns noch über Sami A. auf. Da klappte es mit der Abschiebung nach Tunesien so gar nicht, am Ende gab es nur noch Chaos. Nun haben wir die Lage einfach gedreht, wir können der Welt also zeigen wie souverän man dies lösen kann. Mit der Deutlichkeit, wie damals Sami A. nach Tunesien gehörte, müssen die IS-Kämpfer nun nach Deutschland. Ansonsten würden wir ja Entscheidungen wie ein König nach Lust, Laune nach Belieben ziehen, und das machen doch nur Arschlöcher.

Eine der Ausreden: die Botschaft kann die Personen vor Ort nicht betreuen, da Syrien viel zu gefährlich ist, und aus diesem Grund können wir leider nicht prüfen. Nun, ist Syrien nicht ein sicheres Herkunftsland? Also alle die das behaupten, sind nun Kandidaten für die Betreuung vor Ort – oder was sonst?

Related Articles

Mit Küchenmesser im Rücken zum McDonalds
Medienwelt

Mit Küchenmesser im Rücken zum McDonalds

Wieder einmal eine herrliche Schlagzeile: Messer-Attacke auf McDonald’s-Kunden. Man könnte nun meinen, in einem Fastfood-Restaurant gab es einen Angriff mit einem Messer....

Posted on by Frank Stohl
Man braucht keine Informationen zur Demontration
Politikwelt

Man braucht keine Informationen zur Demontration

Es reicht den Menschen ein Gefühl zu geben und schon marschiert der Deutsche in eine Richtung. Nur ob diese gut ist, wissen wir noch nicht. Aber auf jeden Fall geht es uns gefühlt...

Posted on by Frank Stohl