Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vodafone testet mit WDR das 5G


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Vodafone testet mit WDR das 5G

Es soll dabei getestet werden, wie sich TV- und Mediatheken-Inhalte mithilfe der neuen Übertragungstechnologie 5G technisch verbreiten lassen: WDR und Vodafone testen 5G-Übertragung. Hä? Man braucht halt Bandbreite.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer sollen mit der neuen Technologie Videos in hochauflösender 4K-Qualität drahtlos und ortsungebunden empfangen können. Für die damit verbundene Datenmengen wird ein leistungsstarkes Broadcast- und Mobilfunknetz mit hohen Bandbreiten benötigt.

Also das „wie sich TV- und Mediatheken-Inhalte“ ist eher ein „ob sich“. 4K ist eine Herausforderung an Übertragung und Darstellung – quasi das 1080p der 2000er. Ich frage mich eher: geht es auch nach der Drossel? Wird Vodafone bei 5G auch auf 0,032 MBit/s reduzieren? Wobei 5G ja das Gigabyte-Netz ist: also wird Vodafone nach Volumengrenze auf 0,000032 Gigabit/Sekunde reduzieren?

Related Articles

Microsoft testet Babelfisch in Skype
Technikwelt

Microsoft testet Babelfisch in Skype

Microsoft will jetzt mit seiner Chatsoftware Skype dieses Sci-Fi-Traum zur Realität machen: Skype dolmetscht jetzt Gespräche in Echtzeit. Der Babelfisch kann derzeit noch nur...

Posted on by Frank Stohl
Neues vom Känguru
Fernsehwelt

Neues vom Känguru

Es gibt ja Neuigkeiten von Marc-Uwe Kling und vor allem vom Känguru. Das war ja lange weg und meldet sich nun endlich wieder… Inhalt von YouTube anzeigen Hier klicken, um den...

Posted on by Frank Stohl