Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vodafone testet mit WDR das 5G


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Vodafone testet mit WDR das 5G

Es soll dabei getestet werden, wie sich TV- und Mediatheken-Inhalte mithilfe der neuen Übertragungstechnologie 5G technisch verbreiten lassen: WDR und Vodafone testen 5G-Übertragung. Hä? Man braucht halt Bandbreite.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer sollen mit der neuen Technologie Videos in hochauflösender 4K-Qualität drahtlos und ortsungebunden empfangen können. Für die damit verbundene Datenmengen wird ein leistungsstarkes Broadcast- und Mobilfunknetz mit hohen Bandbreiten benötigt.

Also das „wie sich TV- und Mediatheken-Inhalte“ ist eher ein „ob sich“. 4K ist eine Herausforderung an Übertragung und Darstellung – quasi das 1080p der 2000er. Ich frage mich eher: geht es auch nach der Drossel? Wird Vodafone bei 5G auch auf 0,032 MBit/s reduzieren? Wobei 5G ja das Gigabyte-Netz ist: also wird Vodafone nach Volumengrenze auf 0,000032 Gigabit/Sekunde reduzieren?

Related Articles

Apple-Patent Fingerabdrucksensor im Display
Apfelwelt

Apple-Patent Fingerabdrucksensor im Display

Apple hat sich das Patent für einen Fingerabdrucksensor gesichert, der direkt in das Display eingebaut ist: Apple will das Display zum Fingerabdrucksensor machen. Also TouchID...

Posted on by Frank Stohl
Smartphone Mythen
Technikwelt

Smartphone Mythen

Dinge die nicht so sind, wir erzählt wird: 6 Mythen und Tipps über Handys, die ihr nicht glauben solltet. Das gibt es nicht nur bei alten Dingen, sondern auch bei modernen. Wobei...

Posted on by Frank Stohl