Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Keine Fotos von Bilder, wenn untersagt


Frank Stohl
@frankstohl
Keine Fotos von Bilder, wenn untersagt

Der BGH hat heute geurteilt, dass eine Veröffentlichung von Fotos von Gemälden aus einem Museum, das ein Foto-Verbot erteilt, nicht zulässig ist: Keine Fotos von Bildern.

Das gilt auch, wenn die Gemälde nicht mehr vom Urheberrecht geschützt sind.

Die Menschheit hat in ihrer Entwicklung 600 Jahre verbummelt wegen großer imaginärer Freund und so, und nun vergeuden wir wieder Zeit wegen Gier. der nächste Filter kommt und wenn wir nicht vorbereitet sind, war es das für die Menschheit.

Um auf das Urheberrecht zurück zu kommen: wir wollen also nun, dass einzelne Menschen bestimmen können, was fotografiert und veröffentlicht wird. Das kann nur böse ausgehen. Wenn ein Mensch durch geistige Schöpfung etwas erschafft, dann sollte er davon etwas leben können. Allerdings nicht sein ganzes Leben von einer Idee. Denn dieser Schutz verhindert weitere Ideen, die auf der Grundidee basieren.

Related Articles

Politikwelt

Interpol-Chef wegen Korruption unter Aufsicht

Die internationale Polizeibehörde Interpol hat den Rücktritt ihres Präsidenten Meng Hongwei verkündet: Vermisster Interpol-Chef steht in China „unter Aufsicht“. Na...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Nordkorea beschwert sich bei UNO über US-Film „The Interview“

Nordkorea hat sich offiziell bei der UNO über eine Hollywood-Komödie beschwert, in der es um ein geplantes Attentat auf Machthaber Kim Jong Un geht: Nordkorea beschwert sich bei...

Posted on by Frank Stohl