Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Finanzpolster der Krankenkassen hoch


Frank Stohl
@frankstohl
Finanzpolster der Krankenkassen hoch

Ende Juni überschreiten die Reserven der gesetzlichen Krankenkassen erstmals die 20-Milliarden-Euro-Marke: Krankenkassen „horten“ Milliarden. Na ein wenig Polster ist ja okay, aber 20.000 Millionen Euro ist dann doch etwas viel.

Der Bundesrat hatte im November ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz passieren lassen, das unter anderem vorsieht, dass gesetzliche Kassen mit besonders großem Finanzpolster Reserven ab 2020 binnen drei Jahren abbauen müssen.

Denn wenn es auf einmal so viel Geld gibt, denken sich die Pharmafirmen nur was neues zum Abzocken aus. Aber die Krankenkassen könnten dem Personal mehr übrig lassen.

Related Articles

Politikwelt

Neue Stuttgart 21 Mehrkosten und Zeitplan kommt schlecht an

Der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist verärgert, wie Meldungen von Termin- und Kostenproblemen die Runde machten: Kuhn wirft der Bahn „Vertrauensbruch“ vor. Tja, lieber...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Die Hass-Box – fuck ‚em all

Der Künstler Parse/Error verbindet in seinen Arbeiten die Bereiche Kunst, Design und Technologie und erforsche so die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer Umgebung. Diesmal in...

Posted on by Frank Stohl