Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Link-Steuer in Europa

Kommt eine „Steuer für Links“? Google News könnte in Europa eingestellt werden. Wie? Für jeden Link zu einem Presseerzeugnis muss Steuer bezahlt werden? Aber von was? Einen Umsatz erzeugt der Link ja erst mal nicht. Eine Gebühr währe eher passend. Aber wozu braucht man dazu ein Gesetz oder Steuer?

Im Detail geht es nicht um den Link, sondern um den Textauszug bzw. ein Teaser-Bild.

Bei der „Link-Steuer“ geht es übrigens um die kleinen Auszüge, die ihr als Vorschau bei Google News oder Facebook seht, es sind also noch andere Unternehmen von dieser Änderung – sofern sie so kommt – betroffen.

Nur ein Link ohne Angabe von Inhalt ist auch blöd. Man sollte den Teaser-Text von einer KI umschreiben lassen und die Teaser-Bilder durch Stock-Fotos zum Thema garnieren. Eigentlich sollte dies doch auch kein Problem sein.

Ach ja, es geht um Google und es handelt sich nicht um Suchen oder Werbung – jetzt wird es schwierig.

Related Articles

Fernsehwelt

TV-Tipp: Mann, Sieber!

Heute Abend ab 22:45 Uhr im ZDF gibt es eine neue Folge „Mann, Sieber!“ mit Tobias Mann und Christoph Sieber. Das wird bestimmt wieder gut unterhaltend und sehr witzig.

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Die USA und die E-Zigarette

Die USA-Regierung ist ja gerade damit beschäftigt den E-Zigarettenmarkt zugrunde zu regulieren: Grandios. Das Prinzip, der der mehr Geld hat, setzt sich durch, ist irgendwie blöd....

Posted on by Frank Stohl