Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Luftmessungen an falscher Stelle?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Luftmessungen an falscher Stelle?

Die Entscheidungen basieren dabei auf Daten von Luftmessstationen die eher so platziert sind, dass eh schon mit niedrigeren Werten gemessen wird: Viele Luftmessstationen sind falsch platziert. Hier sieht man schon wieder mal, was der Grundtenor in diesem Land ist: blöde Messung, wir wollen fahren.

Zur Erinnerung: an Feinstaub und schlechter Luft sterben Jährlich 80.000 Menschen: Mehr als 80.000 Todesfälle durch Luftverschmutzung in Deutschland. Da braucht man eigentlich keine Angst vor Terror zu haben, sondern eher vor Feinstaub. Aber der Automobilindustrie zuliebe – Wachstum und Arbeitsplätze forever – nehmen wir dies in Kauf und suchen die Probleme wo anders.

Wer also genauer wissen will, wie gut die Luft um einen herum ist, der schaut bei Luftdaten.info vorbei – und noch viel besser: er baut für unter 30 Euro selbst einen Sensor und macht mit, Spenden kann man auch. An dieser Stelle ein großes Lob an das Team, das Luftdaten.info ermöglicht.

Ein selbstgebauter Sensor für Messung der Luftqualität.

Related Articles

Die Berliner-Polizei und der Notruf
Politikwelt

Die Berliner-Polizei und der Notruf

Bis gestern hatte die Berliner Polizei 24 Stunden lang Notrufe getwittert, die eigentlich so gar keine Notrufe sind. Hier eine kleine Auswahl, was Menschen wohl für große Not...

Posted on by Frank Stohl
Der Adolf in mir – Die Karriere einer verbotenen Idee
Medienwelt

Der Adolf in mir – Die Karriere einer verbotenen Idee

Der Serdar Somuncu hat ein neues Buch: Der Adolf in mir – Die Karriere einer verbotenen Idee. Irgendwie wieder viel Hitler in der letzten Zeit. Das Buch ist mehr eine...

Posted on by Frank Stohl