Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Print: Spex hört auf

Das Musikmagazin Spex wird zum Jahesende eingestellt: „Man hätte sich online stärker aufstellen müssen“. Ach, die gab es noch? Die CD im Heft hat es wohl dann nicht rausgerissen.

Der „Rolling Stone“ geht mit Bob Dylan oder Neil Young auf dem Cover an den Kiosk, um die Hefte zu verkaufen, weil keine Mainstream-Stars mehr nachwachsen. Als Magazin stellt sich die Frage: Was macht man aufs Cover?

Print geht den Weg der Steintafeln – es wird nie ganz verschwinden, aber der Mainstream hat es gerne bequemer.

Related Articles

Medienwelt

3x Satire, einmal eine echte Nachricht

Die Frage ist nur, welche Schlagzeile ist ernst gemeint? Auch Malta, Liechtenstein und San Marino unterstützen Obama im Kampf gegen den IS Cameron droht Schotten mit Rauswurf aus...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Geheimdienste formen unsere Meinung

Kommunikation ist heutzutage nicht mehr sicher und Zahlreiche Autoren vermeiden daher, über bestimmte Themen zu sprechen oder zu schreiben – auch in westlichen Ländern:...

Posted on by Frank Stohl