Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Interpol-Chef wegen Korruption unter Aufsicht


Frank Stohl
@frankstohl
Interpol-Chef wegen Korruption unter Aufsicht

Die internationale Polizeibehörde Interpol hat den Rücktritt ihres Präsidenten Meng Hongwei verkündet: Vermisster Interpol-Chef steht in China „unter Aufsicht“. Na immerhin ist er wieder aufgetaucht.

Die Disziplinarbehörde der regierenden Kommunistischen Partei teilte mit, gegen den 64-Jährigen werde wegen mutmaßlicher Gesetzesverstöße ermittelt. Er stehe unter staatlicher „Aufsicht“, hieß es.

Aber das scheint wohl etwas dran zu sein an den Korruptionsvörwürfen des Präsidenten der internationale Polizeibehörde Interpol.

Bei uns würde dies nur ein müdes Lächeln und mehr Geld bedeuten, siehe Maaßen: Maaßen bleibt vorerst im Amt. Ach ne, muss er noch ein begonnenes Projekt an die Wand fahren?

Related Articles

Politikwelt

USA vs. Nordkorea – wer kommt besser weg?

US-Präsident Trump möchte sich mit Nordkoreas Diktator Kim treffen – nach einem Jahr der Provokationen schwächt sich damit die Gefahr eines Atomkriegs ab: Trumps...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Importierte Imame sollen deutsch können müssen

CDU-Politiker wollen einem Bericht zufolge die Einreise von Imamen, die ohne Deutschkenntnisse in die Bundesrepublik kommen, künftig verbieten: Imame sollen künftig Deutsch...

Posted on by Frank Stohl