Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wenn die Firma den Fitnesstracker auswertet


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Wenn die Firma den Fitnesstracker auswertet

Einige Firmen benehmen sich wie ein Überwachungsstaat: Wenn der Chef sich ins Privatleben einmischt. Viele Firmen nutzen die neue digitale Möglichkeiten um aus den Mitarbeiter noch mehr heraus zu holen. Die jedoch durch die Hintertüre mit Zwang. Erst Freiwillig, dann wäre es schon besser und am Ende kann man nichts tun, wenn man sich Zuhause zu wenig bewegt und deshalb Krankheitstage hat.

Die Fitness-Daten sind der neuste Hit, bald wird man sich ohne nicht mehr bewerben können. Wer dann nicht Rundum gesund ist, kann noch so qualifiziert sein.

Als nächster Schritt wird es dann Fitness-Geräte geben, die Fitness vortäuschen.

Related Articles

Gadget mit Bluetooth für die Frau von heute: Ferngesteuerter Vibrator „OhMiBod blueMotion“
Apfelwelt

Gadget mit Bluetooth für die Frau von heute: Ferngesteuerter Vibrator „OhMiBod blueMotion“

Eine Neuheit für die technikbegeisterte Frau ohne Kevin oder verreistem Kevin gibt es als Crowdfunding bei Indiegogo: Der smarte Vibrator „OhMiBod blueMotion“ – Dieses Gadget...

Posted on by Frank Stohl
Heute ist Datenschutztag
Apfelwelt

Heute ist Datenschutztag

Heute ist der Europäischer Datenschutztag: Welche Daten werden über uns gesammelt und wie können wir uns schützen?. Also das zum Beispiel mit Ende-Zu-Ende-Verschlüsselte eMail...

Posted on by Frank Stohl