Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Verfassungsschutz mal wieder mit V-Mann-Unsicherheiten


Frank Stohl
@frankstohl
Verfassungsschutz mal wieder mit...

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte einen V-Mann im Umfeld des Attentäters vom Breitscheidplatz platziert: Verfassungsschutz wollte offenbar V-Mann verheimlichen. Wieso müssen wir uns vom Staat anlügen lassen und Personen wie BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen freuen sich dabei wie Kleinkinder?

Könnten wir nicht die Behörde Verfassungsschutz einfach schließen und gut ist. Maaßen & Co sollten dabei lebenslanges Berufsverbot und höchstens eine Mindestrente bekommen.

Der Terrorist war umgeben von Beamte und schaffte dennoch einen Terroranschlag mit Tote zu machen. Der Verfassungsschutz verspricht uns Sicherheit und sind am Ende noch Handlanger. Auch hier wieder meine Forderung, macht den Verfassungsschutz einfach dicht.

Wenn man dann noch die Rolle des Verfassungsschutzes in Sachen NSU anschaut, meine Empfehlung: einfach dicht machen den Verfassungsschutz. Wir werden bedeutend sicherer leben, da keine Rechtsradikale und Terroristen gefördert werden.

Allerdings beliefert der Verfassungsschutz eindeutig die „German Angst“, also von daher doch ein guter Dienstleister?

Related Articles

Politikwelt

Uber bezahlt Personenbeförderungsschein

Der umstrittene Fahrdienst Uber will sich von deutschen Bestimmungen nicht aufhalten lassen: Uber bezahlt Fahrern den Personenbeförderungsschein. Grandios, man nähert sich an....

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Nordkorea will USA wegen Folter bei UN anprangern

Jetzt kommt der Brüller des Jahres 2014: Nordkorea will USA wegen CIA-Folter an UN-Pranger stellen. Ja, genau. Denn so geht das nicht. Wobei die Foltermethoden der USA verdammt...

Posted on by Frank Stohl