Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die Politik kuschelt mit der Spieleindustrie


Frank Stohl
@frankstohl
Die Politik kuschelt mit der Spieleindustrie

Auf der Gamescom präsentieren sich alle Parteien als Freunde der Spieler: Parteien streiten über Förderung von Spieleentwicklung und E-Sport. Die Politik hat in Deutschland endlich e-Sports erreicht. Anders gesagt: die Politik sucht sich neue Buddys für die Zukunft. Automotiv kränkelt ja ein wenig rum.

Wichtig ist dabei stets: Pädagogik. Denn ein Spiel muss ja direkt etwas bringen.

Jetzt soll also mit Geld der ach so tolle Markt, der sich sonst stets selbst regelt, in Ordnung gebracht werden – oder wie? Also ich gönne es den Spielentwickler, allerdings wäre es besser das Umfeld zu optimieren, dass bessere Spiele hier entwickelt werden können, ohne einzelne Förderung.

Related Articles

Politikwelt

Dienstleistungsabkommens TISA geleaked

Wikileaks hat geheimes Material des geplanten Dienstleistungsabkommens TISA (Trade in Service Agreement, Erklärvideo) enthüllt: USA wollen europäische Kontodaten. Demnach möchten...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Mindestlohn wirkt nicht

Unternehmen umgehen den Mindestlohn laut einer Studie häufiger als bisher angenommen: Millionen Beschäftigte erhalten weniger als den Mindestlohn. Böse Zungen könnten nun sagen:...

Posted on by Frank Stohl